Sicherheitslücke Log4Shell: Was Sie jetzt wissen sollten

 16.12.2021

Die Nachricht des Bundesamtes für Sicherheit (BSI) schlug am Wochenende ein wie eine Bombe: Mit Hilfe eines einfachen Befehls lässt sich durch eine kritische Sicherheitslücke in der Java-Bibliothek Log4J2 beliebiger Code auf Systemen ausführen. Log4j ist einer der Standard-Logger bei Software, die mit der Programmiersprache Java entwickelt wurde und daher sehr weit verbreitet. Ein gefundenes Fressen für Cyberkriminelle.

Es ist davon auszugehen, dass kriminelle Hacker diese Sicherheitslücke bereits aktiv ausnutzen und hunderttausende Systeme auf Vorrat kompromittieren. Sie schaffen damit ein Einfallstor, durch das sie in Tagen, Wochen oder Monaten weitere Schadsoftware nachladen – und im schlimmsten Fall ganze Netzwerke offline nehmen.

In unserem kostenfreien Webinar „Sicherheitslücke Log4Shell: Was Sie jetzt wissen sollten“ erfahren Sie bereits am kommenden Donnerstag, dem 16. Dezember 2021 (14:00 – 14:45 Uhr) alles über die kritische Sicherheitslücke und was Sie dagegen tun können. Sie sollten schnell handeln!

Inhalte des Webinars:

  • Was wir über die Log4Shell-Lücke wissen
  • Abhängigkeiten: Wie weit reicht ein Angriff über die Schwachstelle?
  • Schnelle Hilfe gegen frühe Angriffe
  • Wie schütze ich mein Unternehmen in Zukunft?

Weitere Informationen

Alle Termine